termine.

 

25.04.2020

15:30 Uhr

Veranstaltungsreihe:

„NS-Unrecht und seine Bewältigung in der jungen BRD“

Teil II: Aufarbeitung und Ahndung des NS-Unrechts in der BRD und in der DDR zwischen 1950 und 1959 (einschließlich der Spruchkammerverfahren)

27.06.2020

15:30 Uhr

Veranstaltungsreihe

„NS-Unrecht und seine Bewältigung in der jungen BRD“

Teil III: Die Aufarbeitung und Ahndung ab 1960 bis 1965 ( insbes. das Wirken Fritz Bauers (“Eichmann“) und der Auschwitz-Prozess).

Optional im Anschluss:

Filmvorführung “Im Labyrinth des Schweigens“.

17.10.2020

15:30 Uhr

Veranstaltungsreihe

„NS-Unrecht und seine Bewältigung in der jungen BRD“

Teil IV: Aufarbeitung und Ahndung ab 1966 bis zur Gegenwart ( insbes. die Verjährungsproblematik und die kalten Amnestie von 1968).

*Die Veranstaltungsreihe „Juristen Treffen“ zielt vornehmlich auf den fachlichen Austausch unter Juristen, Studenten und in juristischen Berufen arbeitenden Personen ab.

 

Wir würden uns freuen, Sie bei einem unserer nächsten Vereinstreffen persönlich kennenzulernen. Bitte setzen Sie sich ggf. vorab kurz mit uns in Verbindung.